Clemens August von Galen

Clemens August Kardinal Graf von Galen gegen den NS

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e3/CAvGalenBAMS200612.jpg/180px-CAvGalenBAMS200612.jpg 

- geboren am 16. März 1878 im Oldenburger Münsterland

- gestorben am 22. März 1946 in Münster

-1904 wurde er Kaplan (Unterordnung des Pfarrers)

- seit dem 21. Dezember 1919 Pfarrer

- 1933 wurde er zum Bischof von Münster geweiht

- Am 18. Februar 1946 wurde er von Papst Pius X. als Kardinalspriester in das Kardinalskollegium aufgenommen

 

Die 3 Predigten

- Clemens August Kardinal Graf von Galen wirkte gegen den NS indem er illegal Flugblätter verteilte oder auch vor vielen Menschen zu diesem Thema predigte

13. Juli 1941

- er sagte z.B. dass sich kein Bürger gegen die Gestapo wehren kann und man nur mit völliger Schuldlosigkeit nicht bestraft wird und dadurch in ganz Deutschland Angst herrscht

- „Wir fordern Gerechtigkeit“ rief er damals laut aus, da seiner Meinung nach Gerechtigkeit in einem Land sehr wichtig ist

20. Juli 1941

- Deutschland wird ununterbrochen angegriffen und Clemens August von Galen predigt man solle den Angriffen standhalten und benutzt ein treffendes Beispiel dazu.
Zitat: 

„Wir sind Amboß und nicht Hammer! Aber seht einmal zu in der Schmiede! Fragt den Schmiedemeister und laßt es euch von ihm sagen: Was auf dem Amboß geschmiedet wird, erhält seine Form nicht nur vom Hammer, sondern auch vom Amboß. Der Amboß kann nicht und braucht nicht zurückzuschlagen; er muß nur fest, nur hart sein. Wenn er hinreichend zäh, fest, hart ist, dann hält meistens der Amboß länger als der Hammer.“ 

3. August 1941

-während der dritten Predigt erfahren die Menschen, dass der Krieg bis nach Westfalen vordringt und Klöster besetzt werden. Dies hatte ihn stark erschüttert.

 

Die Predigten des Bischofs wurden vervielfältigt und weit verbreitet.

Die Ansprachen des Bischofs im Konjunktiv über weitere Maßnahmen(z.B. das Töten durch die NS von Kriegsverletzten zur Täuschung der Machthaber Deutschlands, diese wollten genau dies geheim halten und vermuteten bereits das Wissen des Bischofs über ihr Geheimnis)

gegen den NS weckte Aufmerksamkeit und wurde mit der Zeit immer ernster genommen und weiter verschärft.


Später wurde auch ein Kinderbuch über Clems August Kardinal Graf von Galen und seine Taten geschrieben.




Werbung
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=